Preisverleihung "Abenteuer Auen" 2007

 

Der Wettbewerb 2007 „Abenteuer Auen – Bach- und Flussauen erforschen“ ist zu Ende. Mehr als 600 Schüler im Alter von acht bis sechzehn Jahren haben daran teilgenommen. Am 30. November 2007 fand auf dem Versuchsbetrieb für Organischen Landbau Wiesengut in der Siegaue in Hennef die Preisverleihung statt.

Auf der Veranstaltung stellten die teilweise von weit her angereisten Schüler und Lehrer voller Begeisterung ihre Gewässerauen-Projekte vor. Sie beschrieben ihre Erlebnisse und persönlichen Erfahrungen bei der Bearbeitung des Themas „Bach- und Flussauen“. Für ihre Arbeiten und ihr Engagement erhielten die ausgezeichneten Teilnehmer nicht nur eine Urkunde, sondern konnten auch einen der zahlreichen attraktiven Sachpreise mit nach Hause nehmen – darunter Kanutouren und Naturforscher-Ausrüstungen für die ganze Gruppe.

Die Wettbewerbsbeiträge und auch die zahlreichen Teilnehmer an dieser Veranstaltung zeigen, dass Umweltbildung Spaß machen und gleichzeitig Interesse für Natur und Umwelt wecken kann. Die eingereichten Beiträge wurden kreativ gestaltet – als Poster, Fotodokumentation oder Film, es wurden Pflanzen gepresst, Tiere beobachtet und gezeichnet oder ausführlich über die Forschungsergebnisse berichtet.

Startschuss für den Wettbewerb „Abenteuer Auen“ war der Weltwassertag am 22. März 2007. Bis zum 15. Oktober hatten die Schülerinnen und Schüler Zeit, ihre Erlebnisse und Aktionen in Bach und Flussauen zu dokumentieren und einzureichen.

Wegen des großen Erfolgs wird der Wettbewerb fortgesetzt.