Ideen für den Auen-Wettbewerb

Naturforscherausrüstung - alles, was du brauchts, um Auen zu erforschen (PDF, 350 KB)

Hier haben wir ein paar Ideen und Anregungen für eure Wettbewerbsbeiträge zusammengestellt:

Pflanzen und Tiere in der Aue

Beschreibt, welche Pflanzen und Tiere ihr in eurer Aue gefunden habt und an welchen Standorten sie vorkommen. Ihr könnt Steckbriefe mit Zeichnungen und Fotos anfertigen, die Fundorte in Karten einzeichnen, die Lebensräume beschreiben...

 

Wie naturnah ist die Aue?

Mit Hilfe unserer Merkmals-Checkliste (PDF, 1,6 MB) könnt ihr den Zustand eines Auenabschnitts einschätzen und beschreiben.

Wie sah die Aue früher aus, wie wurde sie verändert?

Aus dem Vergleich historischer und aktueller Karten kann man recht genau schließen, wie Bach- oder Flussauen vom Menschen verändert wurden. Beschreibt, wie die Aue verändert wurde, wie sich der Verlauf des Baches oder Flusses geändert hat oder wie die Flächenanteile unterschiedlicher Nutzungen früher und heute waren.

Wie kann der Aue geholfen werden?

Erarbeitet Vorschläge, wie der Zustand der Aue verbessert werden könnte. Vielleicht könnt ihr auch eine Bachpatenschaft übernehmen und selbst zum Schutz der Aue aktiv werden. Hiere gibt es viele Möglichkeiten: Nachpflanzen und Pflegen der Ufer und Auenvegetation, Entschärfen von Wanderhindernissen
für Fische und andere Tiere, Beseitigen von Müll und unerwünschten Uferbefestigungen...


Arbeitsblätter aus der Lerneinheit "Abenteuer Auen für die Grundschule"

Arbeitsblätter aus der Lerneinheit Abenteuer Auen für die Sekundarstufe

In den Lerneinheiten, die wir euch nach eurer Anmeldung zum Wettbewerb gerne kostenlos zusenden, findet findet ihr ihr viele weitere Anregungen.

Schaut euch doch auch die Beiträge der Vorjahre an!

Der Wettbewerb wird unterstützt durch: