Wer wir sind:

Unsere jüngsten Mitglieder in der Jugendfeuerwehr Moisburg bei der wohlverdienten Pause am Staersbach

Wir sind die 10 bis 14-jährigen Jugendfeuerwehrleute der Freiwilligen Feuerwehr in Moisburg. Ihr wisst vielleicht nicht wo Moisburg liegt? Moisburg liegt in der Nähe von Hamburg ganz nahe bei Buxtehude, ja genau da, wo der Hase mit dem Igel um die Wette lief. :-) 

Außerdem fließt durch Moisburg der Fluß Este und von dort weiter in die Elbe. In die Este bei Moisburg mündet eben der Staersbach, unser Patenkind.

 

Unsere älteren Jugendfeuerwehrmitglieder mit ihrem "liebsten" Feuerwehroldtimer

Außer uns sind auch ältere Jungs und Mädchen in der Jugendfeuerwehr. Seit 2000 sind über 25 ehemalige Jugendfeuerwehrmitglieder mit 16 oder 17 Jahren in die Einsatzabteilung der Feuerwehr gewechselt.

Nach einer Eingewöhnungs- und Einarbeitungszeit dürfen sie dann an einem Feuerwehrgrundlehrgang (heute: Truppfrau, bzw. -mannausbildung) teilnehmen, der letztlich Voraussetzung für die endgültige Aufnahme in die Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr ist. Die meisten von ihnen bleiben schließlich ihrer Freiwilligen Feuerwehr treu.

Weitere Infos zur Jugendfeuerwehr Moisburg:

Die Jugendabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Moisburg wurde am 22. Oktober 1978 von Günther Wegener, unserem jetzigen Ehrenortsbrandmeister, offiziell gegründet. Viele Mitglieder der ersten Stunde sind heute aktive Feuerwehrmänner in der Einsatzabteilung oder sogar Mitglieder der Wehrführung. 

Aufgrund widriger Umstände wie etwa vielleicht fehlendes Geld und mangelnder Zeit und Betreuer hatte die Jugendgruppe nur bis etwa 1985 Bestand. Nach einer fast zehnjährigen Pause wurde die Jugendabteilung am 13. September 1995 jedoch "wiederbelebt". Am 22. Oktober 2003 feierten wir deswegen unseren "25-jährigen Geburtstag" zusammen mit ehemalgen Mitgliedern und deren Betreuern.

 

 

Was wir in der Jugendfeuerwehr tun:

Sommerfrische

In der Jugendfeuerwehr Moisburg haben wir sehr viel Spaß. Wir arbeiten nicht nur mit kleinen feuerwehrtechnischen Geräten, sondern fahren auch mit den großen Einsatzfahrzeugen, um verschiedene Aufgaben der Feuerwehr zu üben. Einmal im Jahr nehmen wir an einem Zeltlager der Jugendfeuerwehren in unserer Umgebung teil. Außerdem unternehmen wir Ausfahrten z.B. in den Heidepark Soltau oder gehen zu Orientierungsmärschen. Wenn das Wetter schön ist, gehen wir gerne mal nach einer Übung kurzerhand in den Bach baden.