Gewässerbeurteilung

Die Quälingsbachaue ist in dem von uns untersuchten Bereich sehr durch den Menschen verändert worden (Wanderwege angelegt, Bachlauf begradigt, Wiesen und Felder).

Trotzdem haben wir 27 verschiedene Tierarten im und am Bach bestimmen können. Das war nicht immer leicht, weil die Tiere manchmal sehr ähnlich aussehen und nicht still halten. Die meisten der gefundenen Tiere gehören zur Gewässergüteklasse 2 bis 3, das heißt: Der Bach ist sauber.

Wir konnten 13 verschiedene Pflanzen und Bäume bestimmen. Das sind mit Sicherheit noch lange nicht alle, die hier wachsen. Die Quälingsbachaue weist zwar viele verschiedene Tier- und Pflanzenarten auf, müsste aber trotzdem noch sauberer werden.